WPS schreibt Geschichte

Es ist Ende der 80er-Jahre, im Westland. Eef van Zanten arbeitet als Unternehmer. Salat pflanzen – eine Tätigkeit, die intensiven Arbeitseinsatz erfordert. Als Unternehmer fließt auch ein bisschen Erfinderblut durch seine Adern. Gibt es für diesen ganzen Prozess keine intelligentere Lösung? 1988 stellt Eef eine Erfindung vor, die die Arbeit effizienter macht: den „Preforma Plug“, ein intelligentes Vermehrungssystem für Salat und andere Pflanzen. Es wird ein großer Erfolg – ein Erfolg, der immer noch andauert. Der Betrieb Preforma, der die Plugs produziert, wird Jahre später von Jiffy Products übernommen, wo die patentierten Plugs noch heute verkauft werden.

Eef van Zanten arbeitete an weiteren Innovationen. Er entwickelte ein Kultursystem mit mobilen Rinnen: Formflex. Auch daraus erwuchs ein Unternehmen und auch diesen Betrieb gibt es noch heute. 1992 entstand ein erstes Grobkonzept für ein komplettes Kultursystem in Topfpflanzenbetriebe: das Walking Plant System. Die Idee ist revolutionär. Die Mitarbeiter müssen sich nicht mehr zur Pflanze hin bewegen, es ist genau andersherum. Die Vorteile des Systems sind groß. Arbeitseinsparungen vor allem, aber auch eine bessere Flächenausnutzung. Schnelleres Wachstum und eine höhere Uniformität der Pflanzen.

Auch auf dem Gebiet der Pflanzenforschung zeigte sich Anfang 2000 ein großer Bedarf an dieser Art von Systemen. Und keine zehn Jahre später, im Jahr 2002, ist das Walking Plant System ein solcher Erfolg, dass die Aktivitäten in einem selbstständigen Betrieb fortgeführt werden konnten, der Name: WPS.

Erweiterungen

2007 erfolgte die Erweiterung des Angebots um Transportbänder. 2008 wurde die Entwicklung von Steuerungssoftware eingegliedert. Das Hinzufügen von Tischsystemen/Containersystemen im Jahr 2010 war der nächste logische Schritt. Dadurch kann WPS Auftraggebern heute eine integrierte Lösung anbieten. Nicht nur in Bezug auf das Walking Plant System, sondern auch auf dem Gebiet von Auslieferungssystemen, mit dem erst kürzlich entwickelten innovativen Plant Order System (Pflanzenbestellsystem).

Und jetzt?

In noch nicht einmal zwei Jahrzehnten ist WPS im internationalen Gartenbau und in der Welt der Forschung zu einem Begriff geworden. Fünfzig Mitarbeiter stark, noch immer mit dem Fokus auf Forschung und Entwicklung. Die Systeme sind mit den ersten gewagten Experimenten zu Beginn der 90er Jahre nicht zu vergleichen. Aber die Basis hat sich nicht geändert: das Denken in Lösungen, mit dem Fokus darauf, dass diese Lösungen auch funktionieren. Das ist der Grund, warum wir der Abkürzung unseres Firmennamens im Jahr 2014 eine neue Bedeutung geben. Eine, die bereits seit dem ersten Plug im Jahr 1988 gilt: We Prove Solutions - Geprüfte Lösungen, von uns für Sie.