Ein Quadratmeter im Gewächshaus ist teuer. Insbesondere dann, wenn in diesem Gewächshaus Phalaenopsis kultiviert werden. Wie kann man die Fläche optimal nutzen? Und wie kann man die Kulturbedingungen für die Pflanze optimieren? Zwei Fragen, eine Antwort: mit den Pflanzen-Kulturwaben von WPS. Dabei handelt es sich um ein innovatives Konzept, das mehrere Vorteile in sich vereint. Ohne dass es zusätzlichen Platz im Gewächshaus kostet, bekommen die Pflanzen mehr Raum. Mit allen Vorteilen, die damit verbunden sind: eine vollere Pflanze und mehr Blütentriebe.

Höherer Effizienz, geringere Kosten in der Phalaenopsiskultur

Geschützt durch sechs Ecken. Die Kulturzelle (Wabe) hat die Form eines Sechsecks. Das macht eine effiziente Raumausnutzung möglich. Und gleichzeitig hat die Form eine schützende Funktion. Das haben wir uns in der Natur abgeschaut: Man kann die sechseckige Zelle gut mit einer Bienenhonigwabe vergleichen, die auch für Schutz sorgen soll. Das Konzept der Kulturwaben erhöht die Produktion und verringert Beschädigungen, Ausfälle und das Abbrechen der Blütentriebe. Der Ertrag der Kultur steigt – bei gleichzeitig sinkenden Lohnkosten. Aussortieren, Stäben und Eintüten: Die Arbeit Ihrer Mitarbeiter wird viel einfacher.

Weitere Vorteile des Pflanzen-Kulturwaben Konzeptes:
• Gebogener Wuchs der Blütentriebe wird auf ein Minimum beschränkt
• Während der Induktionsphase kann die Pflanze in der Kulturwabe stehen bleiben

• Durchschnittlich höhere Anzahl von Blütentriebe pro Pflanze
• Gute Möglichkeit den Kulturprozess zu automatisieren
• Möglichkeiten zur Registrierung von Partien durch den Einsatz integrierter 2D-Codes